Wir sind am Start

Die Zeit ist nah
und wir sind zum kämpfen bereit,
wir stehen am Start,
denn et geht uns um Gerechtigkeit,
Wir haben den Plan und in uns ist da wat, dat uns treibt.
Et geht nach vorn, weil hier bald jeder in den Sattel steigt.
Ganz allein war die Idee, die da am Anfang stand,
einmal vermittelt dann schon bei den andern Anklang fand.
Aus dem Gedankenband heraus dat Feuer angefacht,
und alle treuen Seelen gehen mit auf Wanderschaft.
Die Augen aufgemacht und alle aufgeweckt.
und ihnen klargemacht, wo ihre Power steckt.
Et braucht nur einen kleinen Schritt bis hin zur Wirklichkeit,
und nicht mehr lang bis sich die Blüte unseres Wirkens zeigt.

Wir sind am Start
und viel steht auf dem Spiel
Wir geben Gas,
sind auf dem Weg zum Ziel
Wir sind am Start
wir fahren unbeirrt
Wir geben Gas
ganz gleich wat auch passiert.

Wir stehen am Start, alle atmen rastlos,
denn wir warten auf den Startschuss,
ein paar Momente lang noch planlos,
doch dann gleich den Plan im Focus.
Kurzer Check im Augenwinkel,
Blick zur Rechten, Blick zur Linken.
Nix kann uns daran noch hindern,
am Horizont zu verschwinden.
Und um stetig mit dabei zu bleiben,
ganz egal wie stark mögen wir da auch leiden.
Gilt et die vereinten Kräfte einzuteilen,
und nur dat wird dat Erfolgsgeheimnis sein.
Das Rennen hat begonnen,
und die Räder kommen ins Rollen,
steter Tritt in die Pedalen,
dat Programm kommender Tage.
Keiner weiß, wie weit wir kommen,
doch jede Hürde wird genommen,
der Traum, der uns dat größte Glück wär,
wenn alleman kollektiv zurückkehrn.
Spüren wir im Gesicht auch den Gegenwind,
weiß ich, datt sich jeder hier dem entgegenstemmt.
Ein jeder hält sich hier dat Ziel vor Augen,
hinter uns stehen die, die an uns glauben.

Refrain

Unser Appell der geht an alle, die da draußen sind.
An den Typ der jeden Tag in seiner Couch versinkt,
weil es ja eh nix bringt, wenn man wat verändern will.
Doch genau darum steht hier seit Jahren schon die Arbeit still.
Ja wir sind aufgeregt und wir sind aufgebracht,
und deshalb haben wir´s getan und ham uns aufgerafft,
komm nutze auch deine Kraft, denn et is noch nich zu spät.
Und beleb das alte Wort der Solidarität.

Refrain

Speak Your Mind

*