Ein Gramm – Zwei Joints

[Franky]
Ich rauche nicht aktiv aber dafür viel passiv
und wenn ich das mach, ja dann guck ich meistens schief
es wirkt besonders dann, wenn ich Auto fahr
und alles ist so langsam bei 200 km/h
ein Joint ist Natur und keine Chemie
gut für die Figur und gut gegen Bulimie
den Fressflash gönn ich mir, Pommes voller Fett
satt flieg ich durch die Tür und dann in mein Bett.

[Wojna]
Der arabische Meisterjointraucher Aschma-Abma
saß mit Fatma, seinem Dealer Hasma-Haschda da,
spielten Kanaster und rauchten Tüten mit Knaster,
da erzählte Aschma-Abda Hasma-Haschda seine Laster,
wat da krass war, war, datt dat da in den Tüten gar kein Gras war,
denn wenn Fatma hat ma Gras da, es nasser Wasserpfeifen-Spaß war.
Nach na vollen halben Stunde stieg dat auf aus ihrem Munde,
wat n Pfund war und darunter nich ma Krümel sich mehr funden
und aus diesem Grunde sprach Aschma zu Hasma-Haschda:
„Hasse noch n Pfund von diesem obergeilen Gras da?“

[Nils]
Immer wenn des Nachts Beats durch die Wand krachen,
weiß ich, dass die Kohlenjungs sich wieder Dampf machen,
wenn sie in Couchen lagen, drehten ihre Dinger aus Zutaten
aus der Pflanzenwelt des Ruhrgebiets in tausend Arten.
Konnten es wohl kaum erwarten, als sie vorhin den Raum betraten,
Mann … hier kann man lang auf gute Laune warten,
lasst mich nicht noch länger hängen, Probe war doch schon um acht,
sowas kann man nur mit dichtem Kopf verpennen. Gute Nacht!

[Thias]
Ja, ich wart auf den Tag an dem der Papst mich um Rat fragt,
weil er kein Gras, das ihm behagt hat,
Er darauf die Saat kurz beschlagnahmt und danach
den betrag in Mark und zwar bar zahlt.
Ja, er fand meine Antwort tragbar, als er mich nach dem Gehalt fragt,
doch als seine Stirn nass war, wurde ihm rasch harsch klar,
dass meine Antwort Spaß war,
daheim im Vatikan im Ratsaal der Stab die Sitzung vertagt,
ganz einfach weil der Papst total verstrahlt war,
seine Kritik harsch war und er das Urteil barsch sprach.

[Ceco]
Das ist so ne Sache die Teileverkäufer ja ziemlich gern sehen,
Jan Ullrichs komplexes Geständnis im deutschen Fernsehen:
„Ich hab doch nur mal probiert und man hat mir erklärt,
datt da garnix passiert und ich hab auch garnix gemerkt!“
Ja ne – is klar Murat, wie doof kann man sein?
Wenn da doch garnix drin ist, warum haust du dir den Kram dann rein?
Auch noch lügen oder was?
Lügen haben kurze Beine
und keine schnellen Räder, wenn du weißt was ich meine.

[Wojna]
Le Bon der Profi fands irgendwann doof in
B-Movies zu spielen, schwarzweiß und in Lofi,
So rief er sein Management an und sagte dann,
datt et so wie et is nimmer weiter gehen kann,
Denn Erfolch – wie jeder Mann weiß – hat seinen Preis
und dat sind Blättchen, Tabak, Gras und Blut und Schweiß,
Zwei Tage später high über den Wolken nach Westen,
Mit Zwischenstopp Atlantik zum Schwimmwesten testen,
Doch als er dann in Hollywood ankam,
drehte er mit Jolly Goodmann „Rauch langsam“.
Als er dann die Rolle kricht in „Halbe Köpfe knallen nicht“,
da trollen alle Sorgen sich, weil er jetzt täglich Pollem kricht.
Alle Ollen auf ihn verpicht in „Flambo – Raucht schwarzen Afghanen“
Der Film „Viel Rauch um Nichts“ macht ihn dann zum reichen Mann.
Die Weichen waren gestellt und so drückte LeBong
Aufer Straße in Hollywood seine Hände in Beton,
Doch son Konsum von hundert Gramm am Tag, der bleibt nicht ungesehen.
Man sah um seinen Kopf herum ja stets den Nebel stehen.
Eben öffentliches Kiffen wurd ihm später zum Verhängnis
Und er fristet seine Zeit bereits im US-Staatsgefängnis.

[Nils & Zappo]
Ein Gramm, zwei Joints, kein Mann bereut’s,
denn wir ham dopen Shit zu Häuf,
denn dieser Bandbreiten Track
kommt mit hanftighten Raps,
auf der Bank weitgestreckt,
pafft ihr den Kack meistens weg,
frag ich euch was geht ab, hör ich nur:
Hab’s vercheckt, hab kein Bock,
hab kein Geld, keine Zeit für die Welt.
Für viele von euch gibt es nur noch chillen bis zum Umfallen…
„Ey, nimm doch auch noch mal nen Zug!“
Was!? Damit ich meinen Mund halt?
Das grenzt schon an ein Wunder,
ihr breit und platt wie Flunder,
diese ganze Kifferei macht diesen
Track nun auch nicht runder.

[Pharao]
Ich saß mit dem Gregor und dem Joschi beim Gerd,
alle gut beraucht, Doris grinste wie n Pferd,
Cabernet in der Flasche, Toast Hawaii im Herd,
alle am Brüllen vor Lachen, weil sich kein Nachbar beschwert,
alles ruhige Hand, nichts lief hier verkehrt,
nur das Telefongebimmel, das nervte vermehrt.
Der Grund des Anrufs, der uns allen schnell klar war,
waren Georgie und sein Koks und beide wieder mal auf Para,
„Aber, aber, Mister Super-Präsident“, sagte Joschi,
weil er seinen Georgie kennt,
bei dem man aufpassen muss, dass man sich nicht verbrennt,
den Kerl falsch einschätzt und seinen Wahnsinn verkennt.
Der Texaner auf Schnee und Absinth redete geschwind,
ging mir auf den Wecker wie Boris Becker sein Rein-Raus-Kind.
Da hat er sich wohl verschluckt, wahrscheinlich wieder mal ne Brezel,
was der Typ von mir wollte bleibt mir für immer ein Rätsel.
Gerd legte auf, meinte der Kerl ist echt ne Nulpe
und rollte noch ne Pflanze ein und das war keine Tulpe.

[Ceco]
In meinem damaligen Freundeskreis lief die Moralvorstellung etwas aus dem Gleis,
eigentlich total untertrieben, eigentlich völliger Scheiß,
denn wir ham uns bekifft, bis das die Hirnrinde reisst.
Ob Joint, ob Bong, ob Kawumm oder Eimer,
egal in welcher Form, Hauptsache der Shit knallt rein da
Elf Feunde sollt ihr sein, doch wir waren nur zehn
und so war mir dann auch klar, dass wir durch Gras auseinandergehen.
Und so kamen die Tagen, an denen Kollegen
nicht mehr bescheid sagen, wenn sie sich ne Bong anlegen.
Lieber alleine rauchen, denn dann hält der Shit länger
und ne Waage kaufen, wenn an Kollegen vertickt wird, denn jetzt wirds strenger.
Und irgendwann kam mir dann der Gedanke,
bevor ich mich noch länger mit den Vögeln zanke,
leg ich ne kurze kleine Kiffer-Pause ein,
denn den Shit um den Shit zieh ich mir nich mehr rein.

[Paul]
Es war ein schöner Tag und ich dachte es bleibt so
da kamen zwei Finger und ich war auch nur heilfroh,
dass sie nach mir griffen, denn ich fand das auch tight so
bekam frische Luft und ich dachte so weit so
gut, aber dann fing er an, an mir zu zupfen
mich kleinzubröseln und breitzuklopfen,
um mich dann ganz weich zu betten
auf Tabakkrümeln aus Zigaretten,
nun sah ich grasklar, ich war ja zum Spaß da
wie Kaja Jana und Klaus der saß da
bereit zum Drehen wie karusell am jahrmarkt
er nahm die Tüte hoch und ich bete nach Cheeva
drehte mich ein und betrachtete mich,
das Feuer machte Licht und er zog an dem Spliff
und ich sah ganz langsam, wie der Rauch herankam
und stellte fest, dass ich gleich dran war,
das Feuer zog heran und die Glut war vor mir,
er zog noch einmal und…

Speak Your Mind

*